Mittwoch, 22. Oktober 2014

MeMadeMittwoch in der Herbstsonne

Als ich die Zeitschrift "Meine Nähmode Herst-Winter 2014" aus dem Zeitschriftenregal holte, war mir SOFORT klar, dass ich das Heft unbedingt haben wollte, denn das Titelmodell schrie quasi danach, mit einem ganz bestimmten meiner Stoffe verarbeitet zu werden. Beim Stoffmarktbesuch am vorletzten Sonntag habe ich dann den passenden Stoff fürs Oberteil gefunden, grauen Romanit.

Lange Rede, kurzer Sinn, hier war am Wochenende so fantastisches Herbstwetter, dass wir einen Ausflug zum Fotografieren gemacht haben. Allerdings war es mit 23 Grad viel zu warm in der Sonne, so dass die meisten Bilder im Schatten gemacht wurden.

Achtung Bilderflut:


Einmal ohne Loop


Und einmal mit passendem Loop


Entschuldigt bitte das Kriegerdenkmal, aber das gehört hier nun Mal zur Geschichte.

Hier sieht man den tollen Ausschnitt am besten, eine tolle Herzform, und die Falten legen sich einfach perfekt an. Ich bin absolut begeistert vom Zusammenspiel des Schnittes mit den Materialien. 

 Unten drunter trug ich meinen spitzenbesetzten grauen Unterrock, den ich Anfang des Jahres für meine Vichy Kleider genäht hatte, das passt supergut zusammen.
Mit einer braunen Thermostrumpfhose kann ich dann auch die tiefsten Temperaturen überstehen, falls wir dann doch mal einen richtigen Winter bekommen sollten.


Zum Vergleich hier noch mal das Titelmodell der Nähmode, aber in Maxi.

Na wenn das keinen Link zum MeMadeMittwoch wert ist.... dort gibts bestimmt noch andere Damen in Rock oder anderen schönen selbstgenähten Kleidungsstücken.

Kommentare:

  1. Gefällt mir richtig gut dein Kleid! Viel besser als in dem Heft! :) Die Fotos sind auch klasse! Wie du kokett den Unterrock lüftest huiuiui :D Ne im Ernst du siehst klasse aus im neuen Kleid! :)
    Liebe Grüße
    Katharina

    AntwortenLöschen
  2. Hallo meine liebe Petra,
    Irgendwie hatte ich gelesen .. keine neuen Hefte mehr ... Lol .... ich muss dir recht geben ... zu schön .. das musste sein

    ganz liebe Grüße Marika

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Petra,
    das Kleid ist wirklich toll umgesetzt und jetzt werde ich es auch in Angriff nehmen. Steht schon seit dem ich das Heft habe auf meiner Todo-Liste.
    Grüße
    Alexandra
    P.S. Wie fällt das aus? Hast du deine normale Größe genommen? Änderungen?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Alexandra, also erfahrungsgemäß fallen die Schnitte der Nähmode (was ja alles Simplicity Schnitte sind) immer sehr groß aus, ich nehme inzwischen nur noch die nächst kleinere Größe. Aber notfalls lassen sich die Seitennähte noch enger nähen, habe ich auch sogar noch machen müssen...
      LG Petra

      Löschen
  4. woahhh, toll!!! muss unbedingt auf meine to-do-liste. hatte mir das heft eigentlich wg. dem mantel auf dem cover gekauft, aber jetzt.... und so super kombiniert, stiefel und tasche passen wie faust auf auge. scheint genau dein schnitt und deine farben zu sein.
    umärmel,
    molli

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wasn fürn Mantel??? Habt ihr ein anderes Cover als wir? Ich habe "mein" Kleid auf dem Cover, ich finde gar keinen Mantel in dem Heft??? Aber das Kleid steht Dir bestimmt auch ganz klasse, bleibt bestimmt auch kein Einzelstück bei mir.
      LG Petra

      Löschen
  5. Hey, was ist das denn für ein tolles Kleid? Also Deins gefällt mir tausendmal besser als das Modell im Heft. Ganz klasse!! Hab die Zeitschrift hier auch liegen, muss doch tatsächlich nochmal druchblättern.
    Liebe Grüße
    Katharina

    AntwortenLöschen