Sonntag, 28. August 2016

La Passion Runde 9 endlich beendet

Nachdem ich jetzt 3,5 Jahre an diesem Quilttop nähe, habe ich knapp die Hälfte von den 17 215 kleinen Hexagons zusammengenäht.

Die Bilder sind im Urlaub entstanden, hachzzzzzzzzz Meer...........













Donnerstag, 7. Juli 2016

Meine große Liebe

Meine große Liebe ist und bleibt Köln, meine Heimatstadt. Egal, wie weit ich weg bin, und wie oft oder weniger oft ich hinfahren kann, freue ich mich jedes Mal, wenn wir den Berg von Frechen runterfahren und Blick auf die geliebte Skyline haben.

Wen wundert es da, dass die erste Stickdatei, die ich mir gekauft habe, die Kölner Skyline war. Habe sie bereits ein paar Mal gestickt, aber die Sachen wurden mir quasi noch warm aus der Maschine von meiner Familie geklaut. Nun durfte ich aber Probesticken, und nachdem ich die Datei im Schlaf konnte, habe ich mir ein Täschchen NUR FÜR MICH gestickt:



Ist das nicht genial, mit der echten Skyline dahinter??? Die Datei ist so klasse, habe einige Täschchen gestickt, aber die hier kann nur mir sein *grins* und mein Name steht in Form des Labels ja auch drauf.

Die Leute im Wohnmobil sind stehengeblieben und haben mir zugesehen, und da ich unter Zeitdruck stand, konnte ich nicht warten, bis sie endlich fuhren. Deshalb ist die 2. Aufnahme etwas unscharf.

Dieses Täschchen darf heute mal zu RUMS.

Donnerstag, 23. Juni 2016

Heiß und bunt

So, heute kommt dann endlich mal was buntes, und da es von gleich auf jetzt so heiß geworden ist, haben wir auf die Schnelle ein paar Fotos gemacht. Bitte nicht auf das Gesicht achten, habe gerade eine schlechte Nachricht bekommen, daher etwas angestrengtes Lächeln....

Das Top ist nach Schnitt Maya von Pattydoo entstanden, aber unten habe ich etwas verbreitert, weil die ersten am Bauch doch recht eng anlagen. Das hier ist jetzt der optimale Sitz. Und die Shorts ist ein drastisch gekürzte Dreamys Sommerhose, wie ich Euch Letztens schon mal gezeigt habe. Auch diese ist die endgültige Fassung für die nächsten Shorts, es entstanden insgesamt 3, die hier ist mein Liebling.

Und bunt ist das für mich schon, mit den großen Blumen. Aber mir gefällt es, das Top trug ich heute schon im Büro (die Shorts natürlich nicht ;-) )





Ach so, die Beine sind beide gleich lang, aber bei dem dünnen Stoff verkrumpeln die immer sofort.

Da noch Donnerstag ist, geht dieser Beitrag mal wieder zu RUMS.

Mittwoch, 8. Juni 2016

Sommer-"Dreamy"

Ok, heute ist es nicht ganz so bunt, dieser Stoff wartete jetzt ein ganzes Jahr auf seine Verarbeitung. Auf dem Stoffmarkt für 2 Euro/Meter gekauft, wollte ich ursprünglich eine Bluse draus machen. Nun bin ich froh, mich umentschieden zu haben, denn ich habe meine ultimative Sommerhose für die etwas kühleren Tage genäht.

Tadaaaa, leider in grau





Ok, nicht die allerbesten Fotos, und die Beine sind auch gleich lang. Nur ist eine Seite etwas hochgerutscht, durch den Gummizug.

Anfangs hatte ich echt Bedenken, den Stoff anzuschneiden, aber im Endeffekt ist die Hose so weit geworden, wie ich das liebe. Auch wenn es aufträgt ;-)

Einen Tragetest im Büro hat sie auch schon erfolgreich überstanden, und das bleibt bestimmt nicht meine einzige. Ich habe da noch Leinenstoffe in Petrol, Schwarz, Weiß.....

Schnittmuster Dreamy von Kullaloo, verlinkt beim MEMadeMittwoch, wo uns Lucy ihre Prada-Ergebnisse zeigt.

Dienstag, 7. Juni 2016

Zita + Wildspitz "gefedert"

Nicht geteert, aber gefedert :-D

Meine Schwie´gertochter fand meine gestickten und genähten Foldover-Taschen so toll, aber die sind ihr zu klein, also gab es mal wieder eine Zita (Schnitt von Machwerk), und dazu eine passende Wildspitz-Geldbörse. Genäht aus Kunstleder, Innenstoff passend mit Federn drauf (Stoffmarkt) und dazu Kunststoffkrabiner und -haken, damit die Tasche insgesamt nicht so schwer wird.

















Das schicke ich heute zum Creadienstag.
Und woran arbeitet ihr so???

Mittwoch, 1. Juni 2016

Wolkenlos bis heiter

Das sagt man zwar nicht wirklich so, aber genau so fühle ich mich, wenn ich mein neues Shirt trage.
Der Grundschnitt ist wieder eine Milly von Fadenkäfer, aber drastisch gekürzt und mit dem Ausschnitt vom Wolkenlos-Shirt versehen. Ein wundervoller Baumwolljersey vom Stoffmarkt, und ich fühle mich darin einfach nur klasse. Das wird nicht mein einziges dieser Art bleiben...





Na, das ist ja schon ein wenig bunter, oder? Kommt aber noch besser, wartet ab...

Und damit gehts wieder zum MeMadeMittwoch.

Donnerstag, 26. Mai 2016

Die erste Milly

Heute gibt es meine erste Milly für Euch, gestern hatte ich Euch ja schon die 2. gezeigt.
Am vergangenen Sonntag war endlich wieder Stoffmarkt, und ich habe richtig zugeschlagen. Kaum zu Hause, musste bereits der erste Stoff dran glauben, und ich konnte auch endlich den Schnitt Milly von Fadenkäfer ausprobieren. Ich glaube, das wird mein neuer Lieblingsschnitt.



Entstanden aus einem 3-Euro/m - Stoffschätzchen. Ich hatte Glück, denn es waren nur noch gut 2 Meter auf dem Ballen, den die Dame neben wir wieder zurückgelegt hatte, weil sie sich noch andere angeschaut hatte. Da musste ich natürlich zugreifen, es ist ein schön fallender, recht dicker Viskosejersey.

Heute verlinke ich diese Milly zu RUMS, ist ja Donnerstag.